Cindy aus Marzahn

Kategorie: Comedy
3. Nov 2010

Kaum jemand hat in den letzten Jahren mehr Comedypreise bekommen als Cindy aus Marzahn. Die Langzeitarbeitslose aus dem Plattenbau begeistert hauptsächlich durch ihre eigenwillige Weltsicht.


2006 wurde sie noch als bester Newcomer geehrt, zwei Jahre später schon als beste Komikerin und für das beste Bühnenprogramm.

Cindy aus Marzahn heisst eigentlich Ilka Bessin und wurde 1971 in Luckenwalde geboren. Derzeit wohnt sie nicht in Marzahn sondern im Berliner Stadtteil Wilmersdorf.

Cindy aus Marzahn – eine der erfolgreichsten Komikerinnen der letzten Jahre

Ursprünglich absolvierte Ilka eine Ausbildung als Köchin und als Hotelfachfrau. Nach der Wende verlor sie ihre Anstellung und arbeitete in einer Diskothek, bis sie 1999 einen anderen Berufsweg einschlug und in der Animation eines Kreuzfahrtschiffs arbeitete.

Als sie nach Berlin zurückkehrte, war sie vier Jahre arbeitlos. In dieser Zeit entstand vermutlich die Idee der Rolle als Cindy, mit der dann der Durchbruch im Fernsehen als Komikerin gelang.

Sie hat ihre eigene Sendung mit dem Titel „Cindy aus Marzahn und die jungen Wilden“, wo jede Woche mehrere Komiker auftreten. Daneben tourt sie derzeit auch mit ihrem aktuellen Programm „Nicht jeder Prinz kommt uff’n Pferd“, das sehr beliebt und dementsprechend oft ausverkauft ist.Similar Posts:

    None Found