Ina Müller: Plattdeutsche Schnauze und Stimme mit Flair

Kategorie: Comedy
10. Mai 2011

Ina Müller ist Musikerin und Kabarettistin aus Leidenschaft und begeistert mit ihrer ungewöhnlichen Stimme. Mal in Liedform, mal mit leisem Humor vorgetragen verbreitet sie ihre Lebensweisheiten und trägt die plattdeutsche Sprache hinaus in die Republik.

Ina Müller wurde 1965 im Landkreis Cuxhaven geboren und wuchs als vierter Spross einer Bauernfamilie auf. Sie absolvierte eine pharmazeutisch-technische Ausbildung und arbeitete als Apothekerin, bis sie schließlich ihre wahre Berufung auf den Bühnen der Republik fand. Mittlerweile ist sie bekannt als Musikerin und Kabarettistin, als Moderatorin im Fernsehen und Autorin mehrerer Bücher.

Ina Müller: musikalisches Kabarett mit leisem Humor

Ina Müller ist vielseitig und setzt sich selber in ihrer Arbeit keine Grenzen. Bekannt wurde sie als Kabarettistin, als sie mit Edda Schnittgard 1994 das Duo Queen Bee gründete. Vorlaut, wortgewandt und ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen beleuchteten die beiden Frauen Alltagsthemen und Geschlechterprobleme. Schon hier zeigte sich Ina Müllers Hang zur Musik, die frühzeitig zum Hauptbestandteil in ihrem Bühnenprogramm wurde.

2005 löste sich das Duo auf, seitdem ist Ina Müller solo unterwegs, wobei sie sich sowohl auf der Bühne als auch bei ihren Fernsehshows immer wieder musikalisch mit Gästen zusammentut. Mit jedem Auftritt beweist sie sich dabei als Powerfrau, die mit beiden Beinen fest im Leben steht und genau weiß, was sie will. Diverse Kleinkunst- und Fernsehpreise zieren mittlerweile ihren Lebenslauf, und ein Ende ihrer Karriere ist noch lange nicht in Sicht.

Ina Müller als norddeutsche Geschichtenerzählerin

Das erste Buch von Ina Müller erschien 2002 unter dem Titel „Platt is nich uncool“. Humorig und mit Biss führte sie den Leser hierin durch eine Sammlung von Geschichten, die das Leben mit plattdeutscher Feder schrieb. Schwungvoll und mitreißend war dabei ihre Erzählweise, ihr ganz eigener Humor kam auf jeder Seite zur Geltung. Auch die Folgewerke „Mien Tung is keen Flokati“ und „Schöönheit vergeiht, Hektar besteiht“ konnten ihre Fans begeistern, die nun gespannt auf weitere literarische Ergüsse der Kult-Kabarettistin warten.

Mit jedem Auftritt, mit jedem Album zeigt sich Ina Müller gereifter. Ihre erfrischende Präsenz scheint dabei immer noch ein wenig zuzunehmen, sie plaudert und singt, was das Zeug hält. Ihr Late-Night-Talkshow „Inas Nacht“ erfreut sich stetiger Beliebtheit, Größen der deutschen und internationalen Musik-, Film- und Comedy-Szene sind gern und oft bei ihr zu Gast. Und da sie selbst auch nicht müde wird, bewährte Konzepte weiter durchzuziehen und gleichzeitig immer wieder neue Projekte auszutesten, dürfte die Frohnatur der deutschen Unterhaltungsbranche noch eine ganze Weile länger erhalten bleiben.Similar Posts:

    None Found