Jim Carrey – Das Gummigesicht

1. Feb 2011

Jim Carrey gehört seit Jahren zu den erfolgreichsten Komikern in Hollywood. Der „Mann der tausend Grimassen“ hat sich in seinen Filmen aber auch schon erfolgreich an ernstere Themen gewagt.

Jim Carrey wurde in zahlreichen Hollywoodfilmen auch durch seine außergewöhnliche Mimik berühmt. Er wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf, doch schon in der Schulzeit machte sich sein komödiantisches Talent bemerkbar. Früh verbesserte er seine Bühnenpräsenz durch zahlreiche Auftritte in Comedyclubs in Toronto. Sein Durchbruch in Hollywood gelang ihm 1994 mit „Ace Ventura“.

Traumberuf Schauspieler

Jim Carrey wurde 1962 in Ontario, Kanada geboren. Nach einer ärmlichen Kindheit erprobte er in der Schule früh sein Talent als Komiker und brachte dieses später in den Clubs von Toronto zur Perfektion. Er ging nach Los Angeles und feierte erste größere Erfolge als Komiker. Sein wahres Ziel war aber von Anfang an die Schauspielerei und nach der Rolle des tierischen Detektiven Ace Ventura kam seine Karriere ins Rollen. „Dumm und Dümmer“ und „Die Maske“ folgten. Ernstere Rollen spielte er zum ersten Mal in „Die Truman Show“ und „Vergiss mein Nicht“.

Jim Carrey wurde in seiner Karriere oft auf sein komödiantisches Talent reduziert. Filmkritiker sind sich aber einig, dass Carrey auch tragische Figuren überzeugend darstellen kann. Gerade in „Vergiss mein Nicht“ (Originaltitel: Eternal Sunshine of the Spotless Mind) unter der Regie von Michel Gondry gelang ihm ein einfühlsames und bezauberndes Portrait eines jungen Mannes, der die Erinnerungen an seine ehemalige Freundin zu löschen versucht.

Die größten Erfolge als Komödiant

Die größten Erfolge, gerade an der Kinokasse, feierte er aber mit seinen Komödien wie „Bruce Allmächtig“, „Der Dummschwätzer “ oder „Der Ja-Sager“. Auszeichnungen gewann er für seine Leistungen in „Die Truman Show“ und „Der Mondmann“, für die er den Golden Globe erhielt. Daneben verlor er aber nie den Blick für Rollen, die abseits von seinen komödiantischen Paraderollen lagen. Trotzdem bleiben komische Rollen, Stimmimitationen und Grimassen sein Markenzeichen. Carrey verlieh mehreren Charakteren in animierten Filmen seine Stimme, wie z.B. Ebenezer Scrooge in der 3D-animierten Weihnachtsgeschichte von Disney nach Charles Dickens.

Zwei Trennungen und ein Enkelkind

Privat war Jim Carrey bereits zweimal verheiratet, kurzzeitig mit der Schauspielkollegin Renee Zellweger liiert und hat sich gerade nach fünf Jahren Beziehung von seiner letzten Freundin, der Schauspielerin Jenny McCarthy, getrennt. Das ehemalige Model möchte aber in freundschaftlicher Absicht mit Carrey und seiner Tochter in Kontakt bleiben. Carreys Tochter Jane aus erster Ehe hatte ihn erst im Februar letzten Jahres mit der Geburt des kleinen Jackson Riley zum Großvater gemacht.Similar Posts:

    None Found