Jürgen von der Lippe: Urgestein auf Deutschlandtour

5. Jul 2011

Jürgen von der Lippe mischt die deutsche Comedy-Szene bereits seit vielen Jahren auf. Angefangen hat alles vor mehr als vier Jahrzehnten mit der Gründung der legendären Gebrüder Blattschuss, und noch immer ist Jürgen von der Lippe auf den Comedy-Bühnen zuhause.

Geboren wurde Jürgen von der Lippe als Hans-Jürgen Dohrenkamp am 08. Juni im Nordrhein-westfälischen Bad Salzuflen. Das Städtchen gehört zum Kreis Lippe, was oftmals als Erklärung für den ungewöhnlichen Künstlernamen des Comedian hergenommen wird. Nach dem Abbruch seines Studiums gründete Jürgen von der Lippe gemeinsam mit Hans Werner Olm die Musiktruppe Gebrüder Blattschuss, der er bis 1979 angehörte. Die humoristischen Lieder der Gruppe wurden gern als Blödel- oder Ulksongs verschrien, trotzdem war ihr Erfolg vor allem mit einem der berühmtesten Hits, „Kreuzberger Nächte“, beachtlich.

Comedy im Hawaii-Hemd: Jürgen von der Lippe

Jürgen von der Lippe arbeitete zunächst beim WDR-Radio, fand jedoch schnell den Weg auf den Fernsehbildschirm. Der Durchbruch kam mit der Unterhaltungssendung „So isses“, die er einmal im Monat moderierte. Es folgten viele weitere Aufträge als Moderator, zudem war Jürgen von der Lippe als Schauspieler und Entertainer tätig. Auch seine musikalischen Ambitionen hat er nie vernachlässigt, kaum eine Familienfeier kam in den 1980er und 90er Jahren ohne akustische Untermalung durch „Guten Morgen, liebe Sorgen“ oder „Dann ist der Wurm drin“ aus. Auf der Bühne zelebriert der Comedian die Absurditäten des Alltags und nimmt sie ebenso wortgewandt wie gedankenvoll auseinander.

Jürgen von der Lippe unterwegs auf Tour

Gleich mit zwei Events ist der Kult-Komiker ab Herbst 2011 in der Republik unterwegs. Vom 30. September 2011 bis zum 18. Mai 2012 tourt er mit seinem Programm „So geht’s!“ Jürgen von der Lippe will seine humoristischen Darbietungen als Dienstleistung verstanden haben, die einerseits unterhält und andererseits hilfreiche Ratschläge für so manche verzwickte Lebenslage bietet. Begleitet wird er dabei einmal mehr von Gitarrist Mario Hené, der seit 1990 regelmäßig an Jürgens Seite auf der Bühne stand, und erstmals von Keyborder Wolfgang Herder.

Außerdem startet Jürgen von der Lippe am 04. November 2011 seine „Best of Eigenes – Lesung“. Bis zum 18. Juni 2012 präsentiert er hier regelmäßig seine eigenen Schriften, unter anderem seine Kurzgeschichten-Sammlung „Verkehrte Welt“. Mit Buchbesprechungen kennt sich der Autor bekanntlich aus, moderierte er doch bereits diverse Ausgaben von „Was liest du?“ auf höchst unterhaltsame Weise. Ihm bei der Analyse seiner eigenen Schriften zuzusehen und zu lauschen, dürfte sicherlich sogar noch einen Tick interessanter sein.Similar Posts:

    None Found