In der zweiten Staffel der forciert skandalösen Talkshow werden die Probleme des Konzeptes leuchtend an den Nachthimmel geworfen. Mittlerweile geht es gar nicht mehr um Unterhaltung, sondern nur noch darum, dem Gast zu zeigen, wie überflüssig er eigentlich ist.

Das unvorbereitete Interview ist eine Kunst, die unvorbereitete Talkshow ein unausweichliches Desaster, natürlich geben die Einschaltquoten dem Duo Roche und Böhmermann Rückenwind, da auch, bzw. gerade ein Desaster für gute Zuschauerzahlen sorgt, man denke da an „Bauer sucht Frau“ oder „Schwiegertochter gesucht“.

   


weiterlesen »

Mit über 23 Staffeln gehören die Simpsons zur längsten Sitcom aller Zeiten, seit drei Generationen bringen sie die Familie vor dem Fernseher zusammen. Klar, dass sich in dieser Zeit auch ein paar unvergessliche Catchphrases angesammelt haben.

Zum ersten Mal konnte man die Simpsons als Kurzfilm in der Tracy Ullman Show sehen, eigentlich wollte Matt Groening seine Cartoon Reihe „Life is Hell“ dafür nutzen, doch seine Angst, seine Rechte an den Charakteren vollständig an den Sender zu verlieren, ließen ihn zu dem Entschluss kommen, stattdessen entwickelte er ein völlig neues Konzept und zwar eine völlig unharmonische Familie, deren Familienmitglieder nach seiner eigenen Familie benannt wurden.

Sich selbst nannte er dann jedoch trotzdem in „Bart“ um.

   


weiterlesen »

Deutschland und seine Comedy, es ist ein Trauerspiel, aber Bjarne Mädel siedelt nun von Pro 7 zu NDR und versucht, das Beste heraus zu holen.

„Tatort“ ist ja schön und gut, aber wer macht den Mist dann eigentlich wieder sauber? In der NDR Show „Der Tatortreiniger“ gibt Bjarne Mädel den Saubermann Schotty, der als Gebäudereiniger die fiesen Spuren der Kriminalfälle beseitigt.

   


weiterlesen »

Lee Stewart gehört zu den wenigen Stand Up Comedians, die einen völlig individuellen Stil haben, mit ihren Routinen zum Nachdenken anregen und gleichzeitig über ihre Zunft nachdenken. Besser als Lee geht es kaum noch nicht.

Er fing als arroganter, junger Comedian an, der mit einer merkwürdigen Human League Frisur und einem zynischen Grinsen zusammen mit Kollege Richard Herring für diverse Kultformate der britischen Comedy der 90er sorgte.

   


weiterlesen »

Ursprünglich hieß der Film „Bachelorette“ aber anscheinend konnte der deutsche Kinomarkt nicht ohne den schlechten Wortwitz auskommen. Das fiese Pendant zu Kristen Wiigs „Brautjungfern“ ist bösartig und streckenweise sogar richtig genial.

Die heißen Schnecken Regan (Kirsten Dunst), Katie (Isla Fisher) und Gena (Lizzy Caplan) waren die dicksten Freundinnen in der Schule, immer mit dabei: Mauerblümchen Becky. Als ausgerechnet sie heiratet und Regan die Hochzeitsplanung übernimmt, sammelt sich der Frust bei den drei Zicken. Und der findet genau zum Junggesellinnenabschied seinen Höhepunkt, der in einer abenteuerlichen Nacht resultiert.

   


weiterlesen »

Will Ferrell – das kann man ohne Übertreibung sagen – gehört zu den einflussreichsten Comedians der letzten 10 bis 15 Jahre, weshalb ein Blick auf seine besten Komödien angebracht ist. Und da kommt einiges zusammen.

Er ist einer der wenigen Comedians, die als Kinder weder schüchtern waren noch gemobbt wurden, sein Humor ist daher keine Ausflucht aus eher unschönen Situationen sondern wurde aus dem langweiligen Komfort einer Vorstadt geboren, in der es sonst nichts anderes zu tun gab.

   


weiterlesen »

Der ehemalige Autor für die Sarah Silverman Show hat mit „Community“ eine absolute Kultserie im Stil von „Friends“ vs „Undeclared“ geschaffen, mit der Ausnahme, dass die Studenten und Studentinnen des Community Colleges nicht ausschließlich romantische Ambitionen haben.

Doch Troy (Donald Glover), Abed, Britta, Jeff, Shirley, Annie und Pierce (Chevy Chase) haben genug, aber das ist eigentlich überhaupt nicht wichtig, wenn es darum geht zu beschreiben, was an „Community“ derart magisch ist.

   


weiterlesen »

Langsam aber sicher wandert der Herr Krömer nach oben ins Fernsehgeschehen, nun gibt es für ihn also das, was sich Thomas Gottschalk seit Jahren wünscht: Eine Late Night Show auf dem Ersten.

Krömer – Late Night Show, im Theatersaal des Berliner Ensembles wird sie demnächst statt finden, die Bühne verlässt er also nicht, um in ein schnödes Fernsehstudio zu ziehen.

   


weiterlesen »

Eigentlich geht es in der Mockumentary „Parks & Recreation“ ja um Amy Poehler als hoffnungslos optimistische Beamtin, aber der eigentliche Star der Hitserie ist Nick Offerman aka Ron „f…ing“ Swanson.

In Pawnee einer (fiktiven) Stadt in Indiana versucht Leslie Knope (Amy Poehler) als angestellte der Parks & Recreation Abteilung der Stadt ein hässliches Bauloch in einen wunderschönen Park zu verwandeln. Zusammen mit ihrem Team, Anwohnerin Ann und einer gehörigen Portion Motivation macht sie sich an die – Spoiler Alert – schier unmögliche Aufgabe.

   


weiterlesen »

Der Hundeprofi Martin Rütter begeisterte mit seiner Comedy Tour „Hund, Deutsch – Deutsch, Hund“ tausende von Menschen. Aufgrund des großen Erfolgs wird die Tour ab Oktober 2012 unter dem Namen „Der tut nix!“ fortgesetzt und ist nicht nur für Hundebesitzer sehenswert!

Der Hundeprofi Martin Rütter hat in seinen 15 Jahren als Hundetrainer viel Kurioses rund um den Hund und seine Besitzer erlebt. Diese Erlebnisse hat er zu einem Bühnenprogramm ausgearbeitet und bietet damit reichlich Material und Ideen für einen unterhaltsamen Abend.

   


weiterlesen »
Seite 3 von 1312345...10...Letzte »