Wer „Man on the Moon“ mit Jim Carrey gesehen hat, kann trotzdem nicht ansatzweise das Genie von Andy Kaufman erahnen, dass sich dank des Internets in diversen Youtube Clips findet. Wie kaum ein anderer Comedian hat Andy Humor und die Erwartungshaltung seines Publikums geradezu zerstört.

Es gibt sie tatsächlich, diese Comedians, die einen Weg für andere offen machen, indem sie viel riskieren und dabei auch nicht davor zurück schrecken, einen ganzen Raum voller Menschen, die Eintritt für eine Comedy Show bezahlt haben, mit einer Lesung von „Der große Gatsby“ in seiner Gesamtheit in Rage zu bringen.

   


weiterlesen »

Zur Zeit ist alles, was Louis C. K. sagt, Gospel, auch wenn er sicher nicht so politisch wie manche Kollegen ist, machen sich die üblichen Standardthemen trotzdem gut unter seiner Hand aus.

Sein Nachname ist eine vereinfachte Version seines ungarischen Nachnamens (Szekely), eigentlich ist er eingetragener Mexikaner, er arbeitete schon als Automechaniker und derzeit fressen ihm Comedyfans aus der Hand. C.K. Louis hat es geschafft.

   


weiterlesen »

George Carlin war einer der großen, legendären amerikanischen Stand Up Comedians, der Amerika mit amüsiertem Abscheu beobachtete und seine Routinen nutzte, um sich über alles lustig zu machen, das Publikum und sich inklusive.

Es ist merkwürdig, ihn bei seinen Stand Ups zu sehen, George Carlin ist ein Meister darin gewesen, scheinbar triviale Alltagsthemen mit übergreifender Sozialkritik zu verbinden, ein kleines Wort zu behandeln und es derartig auseinander zu nehmen, dass es zu einem Symbol gesellschaftlicher Abszesse transformierte.

   


weiterlesen »

„What to expect when you’re expecting“ so der Originaltitel der Schwangerschaftskomödie, die von einem Selbsthilfebuch herrührt. Kleiner Hinweis: Die größten Hits, aber schlimmsten Filme wurden schon durch Selbsthilfebücher aus dem Leib der Filmindustrie gezogen.

Ein Haufen Frauen ist schwanger, jede hat ihre eigenen kleinen Probleme, aber alle werden durch „Tatsächlich Liebe“-ähnliche, wenn auch weniger charmante Verbindungen zusammen gebracht, es folgen ein riesiger Haufen an großen Schauspielstars, dicke Bäuche, ein aufmunternd-schnulziger Soundtrack und schöne Farben.

   


weiterlesen »

Wer denkt, dass Youtube nur für Katzenvideos und grausige Unfälle aufgenommen mit wackeliger Kamera herhalten kann, der irrt sich, denn mittlerweile ist das Videonetzwerk auch eine beliebte Plattform für junge Comedians geworden. Jon Lajoie nutzt das bereits seit Jahren.

2007 begann der damals 27-Jährige, kleine witzige Songs und Stand Up aufzuführen, vor allem für Ersteres müsste man den Kanadier kennen, mit seiner Hip Hop Parodie „Everyday Normal Guy“, wurde er kurzerhand zu einer kleinen Internetsensation und ähnlich wie The Lonely Island spornte das an, mehr und mehr Gags online zu stellen.

   


weiterlesen »

Roseanne hat die Fernsehlandschaft mindestens genauso verändert wie die Bill Cosby Show. Plötzlich wurde die weiße, untere Mittelschicht mit all ihren Geld-, Gewichts- und Familienproblemen skizziert, ein guter Cast half zusätzlich zum Erfolg. Und was machen sie heute? Ein Rückblick.

Was war es für ein Krampf, jeden Abend saß die ganze Familie vor dem Fernseher und sah sich die heile TV Landschaft an, glückliche Ehepaare, brave Kinder, die nie mehr als die üblichen vergessenen Hausaufgaben oder zerbrochenen Vasen verbockten, charmant nervige Nachbarn, immer saubere Gardinen und keine Geldsorgen.

   


weiterlesen »

Ach Cliff Huxtable, Stimme einer ganzen Generation, der Urvater der Teppichpullover und Comedy Legende. Mit dem 75. Geburtstag ist ein Blick auf das Leben einer Ikone angebracht.

William Henry Cosby Jr. wurde am 12. Juli 1937 in Philadelphia geboren, eine Zeit, in der es der amerikanischen Wirtschaft noch nicht ganz gut ging und in der auch die Gleichberechtigung noch nicht so fortschrittlich gehandelt wurde.

   


weiterlesen »

Zu den witzigsten Cartoon Serien aller Zeiten dürfte South Park schon einmal zählen, nun soll langsam aber sicher auch der Gaming Markt, insbesondere der Konsolenmarkt erobert werden, Ende der 90er ging das schon einmal in die Hose, hoffentlich haben sie aus ihren Fehlern gelernt.

Die Penis Witze sind schon mal geschrieben, mit einem Titel wie „South Park: The Stick of Truth“ ist das gegeben. Das erste Spiel von South Park ist es übrigens nicht, davor gab es schon andere Spiele, die erfolgreicheren Versionen darunter „South Park Let’s go Tower Defense Play“ und „South Park: Tenorman’s Revenge“ (beide für Xbox Live Productions), die allgemein gute Kritiken erhielten.

   


weiterlesen »

Schadenfreude, was wäre Comedy ohne sie, all die stolpernden, sich verhaspelnden und blamierenden Menschen wären nur noch bemitleidenswert und nicht so unglaublich witzig. Aber wo kommt der Begriff eigentlich her und warum empfinden wir Schadenfreude?

Schadenfreude, das wohlige, warme Gefühl, wenn jemand anderes in den sauren Apfel beißt. So wirklich weiß niemand, warum wir so empfinden, auch wenn es diverse wissenschaftliche Studien gibt, die im Verlauf des Textes noch erläutert werden.

Man sollte sich nicht grämen, dass die Engländer kein Wort dafür haben und sich daher das deutsche „Schadenfreude“ ausleihen, das mag weniger daran liegen, dass wir besonders schadenfroh sind, sondern eher damit, dass die Engländer einfach nicht so detailliert beim Benennen von Emotionen sind.

   


weiterlesen »

HBO traut sich was, da wird mit einer Serie wie „Enlightened“ schnell einmal so subtil die Grenze zwischen Comedy und Drama überschritten, dass viele nicht wirklich wissen, was sie von dieser ungemein unsympathischen Laura Dern halten soll. Wir halten viel von ihr.

Jellicoe (Laura Dern) ist am Ende, nach einem Nervenzusammenbruch auf Arbeit im Zuge ihrer Trennung mit ihrem Chef flüchtet sie für ein paar Wochen in ein Therapielager.

Erfrischt und voller esoterischer Weisheiten angefüllt, kehrt sie wieder, zieht bei ihrer Mutter ein und muss sich mit eingezogenem Schwanz bei ihrem alten Arbeitgeber einschmeicheln. Doch schnell wird klar, auch wenn sie ruhig und weise wirkt, Jellicoe schleppt immer noch alten Ballast mit sich herum, nicht zuletzt in Form ihres Ex Mannes Levi (Luke Wilson).

   


weiterlesen »
Seite 4 von 13« Erste...23456...10...Letzte »